Rohrnetzmaßnahmen

Aus Gründen der Versorgungssicherheit und der Verbesserung der Trinkwasserqualität erneuern wir ständig alte Wasserleitungen aus Stahl- oder Gussmaterial. Diese Leitungen sind weit über 40 Jahre alt. Diese Erneuerungen werden von uns hauptsächlich bei Straßenbau- und Kanalmaßnahmen mit ausgeführt. Die meisten Trinkwasserleitungen sind aus PVC-Material hergestellt und sind vom Bundesgesundheitsministerium zugelassen.

Für 2018 stehen folgende Baumaßnahmen an:

Lfd. Nr. Ort Strassenname Rohrnetz-Erneuerung Rohrnetz-Erweiterung Rohrnetz-Unterhaltung voraussichtlicher Beginn der Maßnahme
1 Gillrath Auf der Weide/Im Bruch/An der Burg X     35 KW
2 Gillrath Karl-Arnold-Str. X     40 KW
3 Lindern Funkenstr. BP12   X   40 KW

Wissenswertes

Nachfolgend finden sie noch Wissenswertes zu unseren aktuellen Baumaßnahmen.

Rohrnetzerneuerung – Wiederherstellung der Oberflächen im Zuge der Erneuerungsmaßnahme

Sehr geehrte Anschlussnehmer,

wir möchten sie hiermit über die Abwicklung der Erneuerungsmaßnahme in Bezug auf die Straßen- und Bürgersteigwiederherstellung informieren. Dies insbesondere um weitere Rückfragen und Beschwerden im Vorfeld auszuschließen.

Die Verlegung der neuen Versorgungsleitungen erfolgt als erster Schritt. Hierfür müssen in der geplanten Trassenführung die Gehwege bzw. Straßen aufgenommen werden. Im Anschluss müssen die neu verlegten Leitungen auf der Grundlage der Trinkwasserverordnung (TVO) gespült und desinfiziert werden. Im Anschluss daran werden die Leitungen Abschnittsweise beprobt und die entnommen Wasserproben durch ein Hygieneinstitut ausgewertet. Die Beprobung und Auswertung dauert ca. 1 Woche. Sind die Proben negativ, d. h. in Ordnung, werden die Leitungsabschnitte durch den Amtsarzt des Kreises Heinsberg freigegeben.

Anschließend erfolgt die Umklemmung der vorhandenen Wasserhausanschlüsse auf die neu verlegten Versorgungsleitungen.

Zur Vermeidung von nachträglichen Aufbrüchen wird die Oberflächenwiederherstellung nach Abschluss aller erforderlichen Montagearbeiten durchgeführt. Die Aufbruchflächen werden bis dahin mit einer Mineralschicht aufgefüllt.

Wir danken für Ihre Unterstützung und für Ihr Verständnis.
Ihre Verbandswasserwerk Gangelt GmbH